Auf Fotoreise unterwegs in Asien

Es liegt in der Natur des Menschen auf die Jagd zu gehen. Doch schon lange ist nicht mehr das erlegte Wild das Ziel, sondern das perfekte Bild. Mit der Kamera bewaffnet machen sich Urlauber auf die Suche nach spannenden und abwechslungsreichen Motiven. Für eine Fotoreise werden die Länder Asiens bei den Gästen immer beliebter, da sie sowohl kulturell als auch landschaftlich kaum dokumentierte Schönheiten bieten.

Buntes Treiben in den Metropolen

Eine Anreise in asiatische Länder erfolgt meist mit dem Flugzeug, wobei die Fluglinien die großen Metropolen der Länder ansteuern. Viele Gäste machen allerdings den Fehler, sofort in das Umland aufzubrechen. Dabei lassen sie sich das abwechslungsreiche Treiben in den Städten entgehen.

Zu einem der aufregendsten neuen Reiseziele gehört das noch wenig touristisch erschlossene Land Vietnam. In den Straßen der Hauptstadt Hanoi bietet sich den Besuchern ein geschäftiges Treiben. Auf der Suche nach interessanten Motiven empfiehlt sich ein Spaziergang durch die zahlreichen Gassen der Altstadt. Beinahe vor jedem Haus ist ein kleiner Marktstand aufgebaut, wo exotische Waren feilgeboten werden. Diese exotischen Waren in den verschiedensten und leuchtenden Farben geben ein hervorragendes Motiv ab.

Exotische Kulturen und Regionen

Im Herzen Asiens liegt die Mongolei, die viele nur flüchtig aus dem Geschichtsunterricht über den Herrscher Dschingis Khan kennen. Die Mongolei ist ein raues Land, das geprägt ist von Bergen und Steppen. Die weiten Ebenen unberührter Natur sind ein Traum für Landschaftsfotografen. Kulturell hat dieses Land ebenfalls einiges zu bieten. Prunkvolle Klöster oder Tempelanlagen, die oft aus dem Nichts mitten in einer nahezu unbewohnten Region auftauchen, geben einzigartige Motive ab. Ein besonderes Erlebnis sind Feste und Feierlichkeiten wie Naadam – das Nationalfest der Mongolen. Menschen aus den entlegensten Regionen treffen sich und messen sich in sportlichen Wettkämpfen. Traditionelle Ringkämpfe sowie spannende Pferderennen sind dabei auch für das Fotoauge interessante Sportveranstaltungen.

Mit der Kamera auf Entdeckungsreise

Auf der Suche nach geeigneten Motiven sollten sich Fotoreisende abseits der typischen Touristenzentren bewegen und diese nur am Rande streifen. Länder wie Vietnam, Laos oder Kambodscha sind zudem touristisch noch nicht so stark frequentiert wie beispielsweise Thailand. Dort finden Sie auf einer Fotoreise ursprüngliche Kulturen und unberührte Natur, wovon bisher nur wenige Menschen Aufnahmen gemacht haben. Weitere Tipps zu Fotoreisen in Asien finden Sie hier.

Bildnachweis: MD