Burj Khalifa – Das höchste Bauwerk der Welt !

Das Burj Khalifa ist das höchste Bauwerk der Welt, diese Sensation sollte sich keiner, dem sich die  Chance einer Besichtigung bietet, entgehen lassen.

Das Burj Khalifa ragt ungeschlagene 828m in die Höhe und übertrumpft damit sogar den 610 Meter hohen Fernsehturm von Guangzhou, in China. Das Burj Khalifa zählt 163 Etagen, somit ist es auch das Gebäude mit den weltweit meisten Stockwerken. Und als seien zwei Weltrekorde nicht genug, stellt das Burj Khalifa gleich den dritten, mit dem weltweit höchst gelegenem nutzbaren Stockwerk auf. Es ist nicht zu fassen, welche Kosten und Mühen die Vereinigten Arabischen Emirate auf sich genommen haben, nur um eines der imposantesten Gebäude der Welt ihr eigen nennen zu dürfen.

Das Burj Khalifa – Was gibt es auf 163 Etagen zu entdecken?

Die Entwürfe für das Burj Khalifa stammen von dem Architekten Adrian Smith und wurden von  der Projektgesellschaft Emaar Properties errichtet. Das Burj Khalifa beinhaltet verschiedenste Büroräume, Appertments und Suiten. Highlight ist das weltweit erste Armani-Hotel, das sich über 37 der 163 Etagen ausbreitet. In 442m Höhe befindet sich die dritthöchste Aussichtsplattform der Welt. Hier können Besucher, in schwindelerregender Höhe, den Ausblick über die Skyline des Wüsten- Staats genießen. Ganz mutige und schwindelfreie Besucher der Aussichtsplattform können den Gläsernen Balkon betreten, wo sie nur durch eine dünne Plexiglasscheibe von dem Abgrund getrennt sind. Die Eintrittspreise für dieses Erlebnis belaufen sich im Vorverkauf für Erwachsene auf 20 Euro, für Kinder auf 13 Euro. Der Soforteintritt kostet ungefähr das doppelte.

Innerhalb der nächsten Jahre wird, rund um das Burj Khalifa, das neue Zentrum Dubais aufgebaut werden. Insgesamt sollen 20 Milliarden Dollar in das Downtown Dubai hinein fließen. Ziel ist es, das neue Stadtgebiet zu Dubais Zentrum für Handel, Shopping, Freizeit und Unterhaltung werden. Auch der Bau weiterer exklusiver Wohnmöglichkeiten ist angedacht. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt das Burj Khalifa jedoch Attraktion genug.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.