Casa Batlló in Barcelona – architektonisches Wunder von Antoni Gaudi

Eines der zwei ungewöhnlichsten und gleichzeitig schönsten Häuser in Bearcelona ist die Casa Batlló am Passeig de Gracia. Dieses von Antoni Gaudi erbaute Haus wirkt mit seinen organischen Formen etwas bedrückend sobald man erkennt, dass die äußere Fassade aus Schädelknochen und Gebeinen zu bestehen scheint.

Neben dem La Pedrera ist die Casa Batlló eines von zwei großartigen, von Antoni Gaudi erbauten Häusern in Barcelona. Betrachtet man die Architektur der Balkone des lebendig wirkenden Gebäudes, realisiert man, dass sie riesige Schädelknochen abbilden und die tragenden Säulen wie Gebeine hervor stehen.

Inspirieren lassen hat sich Gaudi von der Unterwasserwelt, so das Formen und Farben an ein verwachsenes Korallenriffe erinnern könnten. Die Farben, welche er für die Gestaltung der Fassade benutzte, sind zum Teil den natürlichen Farben von Korallen nachempfunden.

Antoni Gaudi’s Casa Batlló in Barcelona

Die Casa Batlló entstand in den Jahren 1905 bis 1907 und war ursprünglich als Edelresidenz für den wohlhabenden Aristokraten Josep Batlló gebaut worden. Señor Batlló lebte mit seiner Familie in den beiden unteren Etagen. Die oberen Geschosse wurden als Mietwohnungen genutzt. Schaut man sich das innere des Hauses an merkt man schnell, wie detailverliebt Gaudi gewesen ist. So hat er beispielsweise die Höhe der Fenster variiert, je nachdem in welchem Stockwerk sich das Fenster befand.

Öffnungszeiten und Wegbeschreibung zur Casa Batlló

Das originelle Gebäude ist definitiv einen Besuch wert, wenn man einmal nach Barcelona kommt. Die Villa kann zu den Öffnungszeiten besichtigen, allerdings wechseln diese des öfteren. Entweder ist die Casa Batlló an bestimmten Tagen am Vormittag oder Nachmittag geöffnet. An der Infotheke im Erdgeschoss sind Tonbandgeräte erhältlich, die Sie mit ausführlichen Details zu jedem der Räume versorgen. Die Verkehrsanbindung ist sehr gut. Man fährt mit der Metro bis zur Station ‚Passeig da Gracia‚ und spaziert an den schönen Schaufenstern der Geschäfte bis zur Villa.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.