Cebu

Die Insel Cebu gehört zur philippinischen Inselgruppe und ist eine eigenständige Provinz. Wegen ihres karibischen Flairs wird die Insel Cebu auch gern als die „Perle des Südens“ bezeichnet. Hier ist alles beliebt, was irgendwie mit dem Meer und Wasser zu tun hat.

Cebu: Perfekt für Strandurlaube

Tauchen, Schnorcheln, Surfen, Segeln oder einfach nur am Strand die Sonne genießen, Badeurlaub in der aktiven oder passiven Form ist immer in.
Auch die Essgewohnheiten haben viel mit dem Meer zu tun. Hier wird praktisch alles verkocht, was an Essbarem aus dem Wasser kommt. Und zwar richtig lecker. Nebenher sind die Cocktails mit jeder Menge Alkohol eine besondere Leckerei, die besonders bei den westeuropäischen Urlaubern sehr beliebt sind.

Cebu ist schlechthin ein bedeutendes Geschäfts- und Tourismuszentrum der Philippinen. Jede Menge hochklassiger Strandanlagen mit den entsprechenden Hotels sind hier zu finden und freuen sich auf die Gäste aus aller Welt.

Wo der Weltreisende Magellan damals den Tod fand beginnt für viele Reisende das entspannte Urlauberleben. Auf dem internationalen Flughafen der Inselhauptstadt Cebu-City empfängt Cebu die internationalen Gäste.
Die Landschaft der Insel Cebu ist äußerst abwechslungsreich. Von 0 Metern bis zu weit über 2.600 Metern reicht der Höhenunterschied auf der Insel.

Reisezeit, Wetter und Tipps zu Flügen

Die mittlere Jahrestemperatur liegt um 26 Grad. Der kälteste Monat ist der Januar mit etwa 30 Grad, der heißeste Monat der Mai mit bis zu 34 Grad. Weniger beliebt ist Cebu von Juli bis September. In diesen Monaten ist immer mit viel Regen zu rechnen.
Vor den Witterungsunbilden wie Wirbelstürmen oder Tsunamis ist die Insel im Herzen der Philippinen gut geschützt.

Alles in allem ist Cebu eine empfehlenswerte Insel für Urlauber, die die Nähe des Wassers zu schätzen wissen. Über fast das ganze Jahr hinweg herrscht hier perfektes Badewetter und das spanische Ambiente einer besonderen Insel macht sie zu jeder Zeit besuchenswert. Direktflüge beispielsweise von Frankfurt am Main nach Cebu sind möglich und Unterkünfte gibt es auch auf Cebu von Privat schon für wenig Geld pro Nacht.

Bildquelle: © Sulabaja – Fotolia.com

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.