Das Abenteuer China per Kreuzfahrtschiff

Der asiatische Kontinent begeistert viele Menschen. Seine Düfte, die Freundlichkeit der Menschen, der Kultur sowie der einmalige Flora und Fauna verzaubern Touristen jedes Jahr neu. Es ist ein Kontinent voller Geheimnisse und einer Magie, so ganz anders als Europa oder die westliche Welt. Eine wunderbare Gelegenheit einen Teil dieses einzigartigen Kontinents kennen zu lernen bietet eine Schiffsreise. Mit dem Schiff sind sie mitten im Land unterwegs und lernen viele Orte auf einer einzigen Reise kennen ohne dass wertvolle Tage auf der hohen See verloren gehen. Jeder Tag ist neu und jederzeit kann vom Schiff aus etwas neues entdeckt werden. Wer Asien mit einem Kreuzfahrtschiff entdecken möchte, für den bietet sich eine Kreuzfahrt auf dem Jangtse in China an. Solch eine Reise dauert in der Regel zwei bis drei Wochen und führt Sie entlang einer einmaligen Szenerie.

Es gibt viel Aufregendes zu sehen

In der atemberaubenden Stadt Peking betreten Sie zum ersten Mal Ihr Kreuzfahrtschiff. Hierbei empfiehlt es sich entweder vor Beginn der Rundreise oder am Ende vor dem Heimflug ein paar zusätzliche Tage einzuplanen, um Peking erleben zu können. Denn für den Besuch der Großen Mauer, des Himmlischen Friedens und die Verbotene Stadt sollte man schon ein paar zusätzliche Tage einplanen. Nach Beginn der Flusskreuzfahrt werden Sie dann so aufregende und exotische Orte wie Yangzhou, Nanjing, Wuhang oder Badong kennenlernen. Zu den Höhepunkten solcher einer exotischen Flusskreuzfahrt gehört auch die Fahrt durch die Gezhouba Schleuse. Samt Schiff durchqueren Sie eine riesige, fünfstufige Schleuse bevor Sie die Xiling Schlucht passieren.

Tipps um billig zu buchen

Flusskreuzfahrten Jangtse billig buchen kann man online oder im Reisebüro des Vertrauens. Gerade hier sollten auf Angebote geachtet werden. Zu bestimmten Zeiten gibt es immer mal wieder Sonder- oder Last-Minute-Angebote für diese Region. Das Reich der Mitte, ein Land zwischen moderner Gegenwart und sehr alter Tradition ist auf jeden Fall eine Reise wert und sollte von jedem einmal besucht werden.
Fotoinhaber: Bithja Isabel Gehrke – Fotolia