Die perfekten Straßen für den Roadtrip-Urlaub

Für manche ist der Weg das Ziel und das trifft nirgends so gut zu, wie bei einem Roadtrip. Ob traumhafte Küstenstraßen, verwundene Bergpässe oder mitten durch die menschleere Wildnis – wer in seinem Urlaub Strecke machen möchte und das vor einer Traumkulisse, der findet quer über den Globus verstreut, zahlreiche Traumstraßen, auf denen der Sie aus dem Staunen gar nicht mehr rauskommen.

Die perfekten Straßen für den Roadtrip-Urlaub

Traumrouten auf Traumstraßen

Eine der schönsten Straßen der Welt finden Touristen in Kalifornien. Der 17-Mile-Drive an der Westküste der USA ist ein Genuss fürs Auge und den Fahrer. Vorbei an Zypressen-Wäldern, Luxusvillen und dem legendären Golfplatz von Pebble Beach, schlängelt sich die Straße an der Steilküste des Pazifiks entlang. An markanten Aussichtpunkten, wie dem Bird Rock, lassen sich sogar Pelikane und Seelöwen beobachten. Nicht ohne Grund wird auf einem Teil der Route auch das berühmte Oldtimer-Treffen „Pebble Beach Concours d’Elegance“ ausgetragen.

Eine andere Traumstraße findet sich in Südafrika, genauer bei Kapstadt. Der Champman’s Peak Drive windet sich entlang der Steilküste Südafrikas bis zum Kap der guten Hoffnung. Neben dem traumhaften Blick auf das Meer, lassen sich hier während der Fahrt sogar manchmal Wale sichten. Wer die Route mit einem Cabriolet abfährt, sollte an einigen Stellen aber Vorsicht walten lassen, da nicht nur der eine oder andere Vogelstrauß sich gerne über das Picknick im Auto hermacht, sondern auch hin und wieder ganze Affenhorden.

Ganz anders aber nicht weniger beeindruckend ist die Route durch den Etosha Nationalpark in Namibia. Auf der unbefestigten Straße ist es allerdings ratsam ausschließlich mit einem Geländewagen oder zumindest einem Allradfahrzeug unterwegs zu sein. Neben der unberührten Landschaft Afrikas trifft man hier auch auf Giraffen und Raubkatzen in freier Wildbahn. Aussteigen sollte man allerdings nur im größten Notfall, da man hier ein Fremdkörper zwischen wilden Tieren ist.

Traumstraßen der besonderen Art

Ebenfalls in Kalifornien findet sich das berühmt-berüchtigte Death Valley. Nicht weit entfernt von der Glücksspielmetropole Las Vegas, können Hartgesottene hier nicht endlos geradeaus fahren und das mitten durch die Wüste. Temperaturen von bis zu 50 Grad sind allerdings nicht jedermanns Sache. Dafür ist die unwirkliche Landschaft atemberaubend. Wer hier unterwegs ist, sollte für den unwahrscheinlichen Fall einer Panne, aber genug Wasser mit an Bord haben.

Das krasse Kontrastprogramm zu Death Valley finden Autofahrer in Florida. Der Overseas Highway führt hier vom Festland bis nach Key West. Auf einer Länge von rund 205 Kilometern verbindet der Highway mehr als 40 Inseln. Das traumhafte Meer des Atlantiks, die Sonne Floridas und ein gewisses Südseefeeling lassen sich hier natürlich am besten im Cabriolet genießen. Ein Fest für den Fahrer und die Sinne.

Wer es kurviger und hoch hinaus liebt, der ist in Norwegen richtig. Die E69 führt bis an den nördlichsten Punkt Europas, das Nordkap. Und im Gegensatz zur nüchternen Bezeichnung, ist die Traumstraße für jeden die perfekte Route, der die Weite und unberührte Natur in ihrer ganzen Reinheit genießen möchte. Von Fjell zu Fjell wechseln sich langgezogenen Straßenabschnitte mit Serpentinen ab, die in die Höhe führen. Die Ruhe, die die Natur hier ausstrahlt wird höchsten einmal von einem anderen Auto oder Motorrad durchbrochen, und ab und zu trifft man eine Herde Rentiere.

Mehr als von A nach B kommen

Weltweit können Sie Ihren Weg zum Ziel machen und einen Teil des Urlaubs auf einer der Traumstraßen genießen. Wer nicht hetzt und sich Zeit nimmt, kann so ganz entspannt vom Auto aus die traumhafte Landschaft abseits der Straße genießen und nach Lust und Laune einen Zwischenstopp einlegen. Das passende Fahrzeug kann sich jeder Urlauber vor Ort einfach mieten. Dann steht einem ganz besonderen Urlaubsvergnügen nichts mehr im Wege.

Bildrechte: MACLEG – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.