Die Schären in Stockholm – Skärgården

Schon mal in Erwägung gezogen Urlaub in den  Stockholmer Schären zu machen?! Wer die  Stockholmer Schären einmal live gesehen hat wird diesen wunderschönen Anblick nie mehr vergessen.
Stockholm. Hauptstadt Schwedens und größte Stadt in Skandinavien. Hier residiert das Königspaar und das Parlament Schwedens hat hier seinen Sitz. Doch nicht all zuweit entfernt von Universitäten,  Parlament und Großstadtflair findet man Orte der Ruhe, die wunderschönen Stockholmer Schären.

Sonnenuntergang in den Schären©flickr.com/puyol15

Schären? Was bedeutet das eigentlich?

Stockholm liegt nicht direkt an der Meeresküste. Es ist so, dass Stockholm von vielen, vorgelagerten Inseln umgeben ist. Genau genommen sehr vielen. Es sind um die 30.000 Inseln. Die Schären. Und gerade diese tausenden von kleinen Inseln machen das Flair der Schären aus. Überall auf den kleinen Inseln verteilt leben ungefähr 10.000 Menschen. Auf manchen Inseln stehen kleine Häuschen, auf anderen nicht, auf wieder anderen gibt es auch Dörfer mit Einkaufsmöglichkeiten. Die Stockholmer Schären, sind  ein wenig wie eine andere Welt. Hier fahren die Menschen mit Booten von einer zur nächsten Insel. Die Schären offenbaren Euch ein etwas anderes Schweden. :)

Schärendampfer

Wenn Ihr die Gelegenheit habt mit einem der vielen Schärendampfer zu fahren, dann nutzt diese auch. Es ist wirklich empfehlenswert. Die Dampfer legen direkt in der Stockholmer Innenstadt ab. Wer wirklich viel Zeit hat und auch so beigeistert ist von der Schärenlandschaft, der sollte unbedingt zum Schärenidyll, nach  Sandhamn, fahren und vielleicht abends die Ruhe genießen und die Sterne beobachten.