Diese deutschen Flughäfen sind am familienfreundlichsten

Wer mit Kindern auf Reisen geht, der weiß die Annehmlichkeiten eines kinderfreundlichen Flughafens schnell zu schätzen. Nach und vor einem langen Flug wollen Kinder sich noch einmal richtig austoben und Spaß haben. Auf dem Flug selbst, ist es schon schwer genug, die Kleinen bei Laune zu halten. Die folgenden Flughäfen sind besonders kinderfreundlich und lassen es vom Spielplatz bis zur Wickelstation an nichts fehlen.

Diese deutschen Flughäfen sind am familienfreundlichsten

Ideale Flughäfen für Familien

Flughafen Frankfurt am Main
Er ist der größte Flughafen Deutschlands und stellt allein deshalb schon für Familien mit (Klein-) Kindern eine große Herausforderung da. Die Betreiber des Frankfurter Flughafens haben aber genau auf dieses Problem reagiert und insgesamt 8 Spielflächen verteilt über die verschiedenen Terminals zur Verfügung gestellt. So können die Kleinen unter anderem auf einem Hubschrauber herumklettern oder Themenwelten wie beispielsweise den Flughafen oder die Raumfahrt erkunden. Darüber hinaus bieten viele Sanitäranlagen spezielle Bereiche zum Wickeln von Babys, in denen Mütter Ihre Kinder auch ungestört stillen und füttern können. Hinzu kommen für den bequemen Transfer, beispielsweise beim Umsteigen, noch kostenlose Buggyverleihstationen.

Flughafen München
Auch der Flughafen München hat sich gezielt für das Wohl von Familien mit Kindern stark gemacht. So bietet eine Flugzeug-Spielecke unter anderem ein Bällebad, einen Kindeschminkbereich, ein Kinderkino und sogar die Möglichkeit auf einer Spielkonsole zwischendurch zu zocken. Eltern, die eine kleine Verschnaufpause von den Kleinen wünschen, können sich in der an den Kinderbereich angrenzenden Eltern-Lounge entspannen. Im Kinderland sorgen in diesem Zeitraum Betreuer dafür, dass die Kleinen jederzeit unter Aufsicht sind. Kinder-Wickelbereiche und ein weiteres Flugzeugmodell, sorgen in weiteren Terminals für Spielspaß und Komfort für Mütter.

Flughafen Köln/Bonn
Nicht ganz so gut ausgestattet, aber dennoch mit ein paar kleinen Annehmlichkeiten kann der Flughafen Köln/Bonn aufwarten. Wickelräume gehören hier zum Standard, darüber hinaus gibt es einen Kinderbereich mit Bällebad und Klettergerüst. Darüber hinaus gibt es an vielen Gepäckbändern Hüpfekästchen, an denen sich die Kleinen die Zeit vertreiben können.

Flughafen Düsseldorf
Am Flughafen Düsseldorf steht die Kombination aus Lernen und Spielen im Fokus der Kinderbereiche. So können die Kleinen hier unter anderem mit Beliebten Kindercharakteren wie Goofy und Ernie und Bert auf eine Hubschrauberreise gehen oder Autofahren. In einigen Bereichen stehen auch Lerncomputer zur Verfügung, auf denen auf spielerische Art und Weise Wissenswertes vermittelt wird. Wickelstationen gehören hier ebenfalls zum Standard.

Flughafen Hamburg
Der Flughafen Hamburg verfügt insgesamt über 3 Spielecken für Kinder, in denen für Abwechslung und Unterhaltung für die kleinen Fluggäste gesorgt ist. Daneben gibt es noch ein paar Kinderbereiche bei Restaurants und Fast-Food-Ketten, sowie Wickelräume und ebenfalls eine kostenlosen Buggyverleih für den Weg zum Gate.

Diese Flughäfen müssen noch nachbesser

Flughafen Berlin-Tegel
Weniger überzeugend ist das Familien-Angebot auf dem Flughafen Berlin-Tegel. Außer ein paar Wickelräumen gibt es vereinzelt noch Mutter-Kind-Bereiche und lediglich einen Spielbereich in einem Restaurant. Eltern, denen hier ein längerer Aufenthalt bevor steht, sollten also schon im Vorfeld besser selber für Spiel- und Unterhaltungsmöglichkeiten für ihren Nachwuchs sorgen.

Flughafen Nürnberg
Ähnlich dünn sieht das Angebot auf dem Flughafen Nürnberg aus, der für Kinder ebenfalls nicht viel zu bieten hat. Außer ein paar Wickelstationen für Mütter, gibt es noch zwei kleine Spielbereiche, in denen geklettert und ein bisschen gespielt werden kann.

Mit Kindern auf Flugreisen

Eltern, die mit Ihren Kindern eine lange Flugreise antreten, müssen schon für Zeit während des Fluges für Unterhaltung und Spielmöglichkeiten für ihren Nachwuchs sorgen. Da ist es eine willkommene Abwechslung, wenn wenigstens die Flughäfen beim Zwischenstopp eigene unterhaltsame Kinderspielbereiche anbieten. Sofern vorhanden, können Eltern auf diesen Flughäfen die speziellen Kinder-Angebote annehmen und sich und den Kleinen damit eine kleine Verschnaufpause mit Spiel und Spaß gönnen.

Bildrechte: svort – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.