Einreise-Checkliste USA: Was Sie für den Erstbesuch einplanen müssen

Einreise-Checkliste USA: Was Sie für den Erstbesuch einplanen müssen

Ohne Reisevorbereitung zum ersten Mal in die USA fliegen? Das geht leider nicht! Sie benötigen einen gültigen Reisepass, müssen einen ESTA-Antrag stellen und eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Eine praktische Checkliste für Ihre erste Reise in die Vereinigten Staaten finden Sie hier.

Auslandskrankenversicherung abschließen

Reisen Sie ohne Auslandskrankenversicherung in die USA, gehen Sie ein großes finanzielles Risiko ein, denn Ihre deutsche Krankenversicherung kommt für etwaige Arztbesuche oder Krankenhausaufenthalte in den Vereinigten Staaten oft nicht auf – und das US-amerikanische Gesundheitssystem gilt als eines der teuersten der Welt! Gehen Sie also lieber auf Nummer sicher und schließen für den Fall der Fälle eine Auslandskrankenversicherung ab. Anbieter und Angebote gibt’s wie Sand am Meer, der Vergleich lohnt sich. Fragen Sie ruhig als erstes bei Ihrem Versicherer nach, vielleicht macht er Ihnen ja ein gutes Angebot, dass auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist. Empfehlenswert im Zuge dessen ist auch ein Impfpass-Check beim Hausarzt.

Reisepass beantragen

Sie möchten die Europäische Union verlassen und in den USA Urlaub machen? Dann brauchen Sie einen Reisepass, der über die gesamte Reisedauer gültig ist – die Einreise in die Vereinigten Staaten nur mit einem Personalausweis ist nicht möglich! Die Bearbeitungsdauer für einen neuen Reisepass beträgt drei bis sechs Wochen und kostet für Staatsbürger unter 24 Jahren 37,50 Euro, ab dem 25. Lebensjahr 60 Euro. Schneller geht’s innerhalb von drei Tagen mit dem Expressverfahren. Dieser Service kostet allerdings 32 Euro extra. Sie benötigen zudem ein aktuelles biometrisches Passbild.

ESTA-Antrag online stellen

Das ESTA-Verfahren existiert seit 2009. Die Abkürzung steht für „Electronic System for Travel Authorization“. Wer in die USA reisen will, ob geschäftlich oder privat, muss im Vorfeld einen kostenpflichtigen ESTA-Antrag stellen. Das geht unkompliziert online, indem Sie sich registrieren, einige Formulare ausfüllen und Fragen über sich beantworten. Der ESTA-Antrag sollte idealerweise zwei Wochen, maximal aber 72 Stunden vor Reisebeginn erfolgen, damit Ihre Einreise in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten auch reibungslos funktioniert. Wichtig: Wird Ihr Antrag abgelehnt, müssen Sie in jedem Fall zehn Tage warten, bis Sie einen neuen Antrag stellen können.

Wird Ihr ESTA-Antrag von der US-amerikanischen Einwanderungsbehörde genehmigt, bekommen Sie eine Einreisegenehmigung für maximal 90 Tage. Den meisten ist dabei gar nicht bewusst, dass die eigentliche Gültigkeitsdauer von ESTA ab Genehmigung einen viel größeren Zeitraum umfasst! Zudem gilt der ESTA-Antrag nicht nur für eine USA-Reise, sondern kann auch für mehrere Aufenthalte genutzt werden. Wollen Sie mehr als drei Monate in die Vereinigten Staaten reisen, brauchen Sie ein Langzeitvisum – die Beantragung dauert aber länger und kostet mehr.

Bildcredit: Fotolia, 25836231, D.aniel

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.