Erholung für Körper und Seele – Luxusurlaub auf Bali

Wer sich selbst in schönster Umgebung etwas Gutes tun möchte, dem bietet die indonesische Insel Bali das perfekte Urlaubsdomizil.

Ein Ort zum Wohlfühlen

Die Insel konnte sich nicht nur aufgrund der jährlichen Durchschnittstemperatur von 27°C als beliebtestes Ferienziel Indonesiens etablieren. Traumhafte Strände, eine atemberaubende Landschaft und die exotische balinesische Kultur machen den Ort zu einem Paradies auf Erden. Viele Luxusurlauber lieben Bali, da sie sich hier vom Alltagsstress befreien und alle Energiereserven wieder auftanken können. Die lokalen Unterkünfte überzeugen durch ein umfassendes Wellnessangebot, wie etwa verschiedene Massagen und Anwendungen. Nahezu alle Hotels und Apartments verfügen über Poolanlagen und Daybeds, auf denen man wunderbar die Sonne genießen kann. Kulinarisch bietet Bali einen Mix aus exotischen Gewürzen, die zusammen mit dem Grundnahrungsmittel Reis und den unterschiedlichsten Gemüsesorten delikate Speisevariationen bilden, bei denen jeder das Passende für seinen Geschmack findet.Wer genug geschlemmt hat, der kann die vielen aufregenden Sehenswürdigkeiten der Insel – etwa die historischen Tempelanlagen – besichtigen, oder einen der über 3000 Meter hohen Vulkane besteigen. Somit biete der Ort alles Nötige für Aktiv- und Passivurlauber.

Eine Symbiose von traditioneller Kultur und europäischem Einfluss

Da Bali einst eine niederländische Kolonie war, kam die Insel mit dem europäischen Kulturgut in Kontakt. Diese Verbindung wird heute durch den Tourismus zusätzlich gefestigt. Er beschert der Provinz die meisten Einnahmen, weshalb das traditionelle Kulturgut auch weiterhin mit den Gewohnheiten westlicher Länder verbunden werden soll. So berherrscht ein Großteil der Bevölkerung neben der Amtssprache Balinesisch zumindest ein ausreichendes Englisch. Beschäftigte in der Tourismusbranche verfügen meist zusätzlich über Kenntnisse der deutschen, französischen oder russischen Sprache, was den Urlaubern aus allen Teilen der Erde sehr zugute kommt.

Trendige Boutiquen, internationale Restaurants und stilvolle Clubs

Diese Anpassung führt jedoch auch dazu, dass ein Teil der traditionellen Inselkultur zurückgedrängt oder an europäische Verhältnisse angepasst wird. Denn obwohl das Ferienziel in Asien liegt, soll nicht auf einheimische Genüsse verzichtet werden. Trendige Boutiquen, internationale Restaurants und stilvolle Clubs laden darum zum Verweilen ein.
Ein Ort, um sich zu erholen, ist Bali also allemal. Für die umfassende kulturelle Entdeckung muss jedoch auf den für Touristen selbstverständlichen Komfort möglicherweise verzichtet werden.

IMG: Paulus Rusyanto – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.