Frankreich ist ein Reiseland voller faszinierender Highlights

Frankreich bietet als weltweit beliebtes Reiseland unzählige faszinierende touristische Highlights, die es einfach unbedingt zu entdecken gilt. Vom rauen Atlantik über die beeindruckende Natur der französischen Alpen bis zu den malerisch gelegenen Städten und mittelalterlichen Dörfern entlang der Mittelmeerküste. Hinzu kommt die sprichwörtliche französische Gastfreundschaft mit ihrer weltweit geschätzten Haute Cuisine, die Feinschmecker und Gourmets rund um den Globus so sehr schätzen.

Auf Entdeckungstour zwischen Bergen und Meer

Es erscheint nahezu unmöglich, die unglaubliche Vielfalt und brillanten Facetten Frankreichs in wenigen Worten zu beschreiben, denn hier treffen kulturelle Klasse, landschaftliche Idylle und begeisternde Lebensart in unnachahmlicher Weise zusammen. Wer sich auf seine ganz eigene und spannende Entdeckungsreise begibt, findet an jedem Tag neue inspirierende Sehenswürdigkeiten, erlebt das pulsierende Leben und die pure Entspannung in den berühmten Straßencafés von Paris, schlendert auf der nächsten Reiseetappe durch die bezaubernden mediterranen Badeorte des Hérault und findet ganz in der Nähe das mittelalterliche Dorf Saint-Guilhem-le-Désert, das zu den schönsten Dörfern Frankreichs zählt und jeden Frankreichliebhaber ganz sicher sofort in seinen Bann zieht.

Regionale Vielfalt und reizvolle Kontraste

Doch damit nicht genug, denn auch die anderen Regionen des Landes bieten zahlreiche landschaftliche und städtische Höhepunkte, die das frankophile Herz höher schlagen lassen: von der kulturell so reizvollen Bretagne im Westen über das Elsass mit seinen berühmten Weinanbaugebieten und Straßburg oder Colmar als unverkennbaren City-Highlights bis zur farbenprächtigen Lavendelblüte in der Provence bei Avignon.

Martinique – die Insel der Blumen als magisches Reiseziel

Mehr als 6000 Kilometer von der Küste des französischen Festlandes entfernt liegt Martinique. Die unvergleichliche karibische Insel der Blumen gehört zu den kleinen Antillen und ist eines der vier verbliebenen Übersee-Departments Frankreichs. Auf 1.100 Quadratkilometern erwartet den Erholung suchenden Urlauber ein wahres Naturparadies – mit atemberaubenden feinen weißen Sandstränden, traumhaften Buchten, kreolischen lukullischen Spezialitäten, grandiosen Landschaften und besten Tauchmöglichkeiten für Wassersportler im türkisblauen karibischen Meer.

Von Fort-de-France bis zu den Mangrovenwäldern

Schon die Hauptstadt Fort-de-France empfängt uns mit ihrem natürlichen, malerischen Hafen und begeistert jeden Besucher dank ihres absolut unverwechselbaren kolonialen Charmes und ihren bunt gefärbten Häusern. Die berühmte Nachbarinsel von Guadeloupe hat aber noch weit mehr zu bieten: z. B. einzigartige Wandermöglichkeiten, die die unverfälschte Schönheit der Insel immer wieder neu vor Augen führen. Sei es am Traumstrand Anse de Salines, am Bergmassiv von Carbet, in den beeindruckenden Mangrovenwäldern oder mit klarem unverfälschtem Blick auf den Vulkan des Montagne Pelée. Wertvolle, spannende und unverzichtbare Infos zu Tourismus, Gastronomie, Unterkünften, Ausflügen und zur richtigen Reiseplanung und Buchung finden Sie übrigens hier. So perfekt vorbereitet kann der individuelle Frankreich- oder Trauminsel-Urlaub schon bald beginnen.

Bild: pixabay.com, rauschenberger, 3217632

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.