Im Zeichen des Wassers – Die EXPO 2008 im spanischen Saragossa

Bestimmt erinnert sich noch jeder an die EXPO 2000 in Hannover. Für mich war sie ein unvergessliches Erlebnis, da so viel Kreativität, Liebe, Leidenschaft und Kunstverstand in die Weltausstellung gesteckt wurde. es herrschte eine tolle und inspirierende Atmosphäre. Dieses Jahr findet die EXPO im spanischen Saragossa (Zaragosa) unter dem Thema „Wasser und nachhaltige Entwicklung“ statt.

Vom 14. Juni bis 14. September 2008 können sich Besucher aus aller Welt auf eine unterhaltsame Art und Weise mit dem Thema Wasser auseinandersetzen. Wasser wird immer mehr zur Mangelware und wir alle müssen in Zukunft lernen sparsam mit diesem kostabren Gut umzugehen. Gerade Saragossa und weite Teile Spaniens können ein Lied davon singen, denn vielerorts ist bereits heute das Wasser knapp. Der Fluss Ebro, der durch Saragossa fließt, ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen.

[youtube bDKoYvVcUnI&feature=related]

So kommt der Stadt die Weltausstellung gerade recht, da rund 1,5 Mio. Euro bereits in die Entwicklung und den Ausbau Saragossas geflossen sind und weitere noch folgen werden. Bleibt nur zu hoffen, dass diese temporären Zuschüsse auch zurkünftig Früchte tragen werden. Momentan tut es der Stadt jedenfalls gut. Die Ufer des Ebro wurden beispielsweise ausgebaut, ein neues Stadtviertel wurde errichtet und die Infrastruktur erweitert.

Gut 100 Nationen werden sich nun also auf der EXPO 2008 hier mit dem Thema Wasser kreativ un informativ auseinandersetzen. Über einen Pavillon, „Der Brücke des dritten Jahrtausends„, der Star-Architektin Zaha Hadid betritt man das EXPO-Gelände und taucht sofort in eine andere Welt ein. Jede Nation hat sich wirklich tolle Projekte zum Thema ausgedacht und präsentieren sich in einem besonderen Gewand. Einer der größten Pavillons ist der deutsche. Auf rund 1.200 m² kann man eine virtuelle Floßfahrt durch verschiedene Wasserlandschaften machen. Von den unterirdischen Grundwasserhöhlen gelangt man durch ein wahres Labyrinth an Leitungen in eine Art Haushalt der Zukunft. Hierbei lernt man auf entspannte und unterhalsame Art etwas über neue Verfahren zur Reinigung des Wassers und Filtersysteme.

Während der dreimonatigen Veranstaltung präsentieren sich rund 350 Künstler und Ensembles in ca. 3.400 Darbietungen. Der Cirque du Soleil hat beispielsweise extra für die Weltausstellung in Saragossa eine Wassershow entworfen.

Über die EXPO 2008 gäbe es noch so viel zu erzählen… Am besten fährt man selber hin, wenn man es kann. Tickets gibts beispielsweise auf der Seite der Weltausstellung expozaragosa2008.es…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.