Kambodschas einzigartige sakralen Bauwerken entdecken

Kambodscha – ein lohnendes exotisches Reiseziel

Zweifellos gibt es auf der gesamten Welt viele faszinierende Bauwerke. Eines der berühmtesten sakralen Bauwerke sind die Tempelanlagen von Angkor Wat in Siem Reap in Kambodscha. Jahrzehntelang wurde Kambodscha als Urlaubs- und Reiseland gemieden. Inzwischen entscheiden sich viele Urlauber, die in Thailand, Laos oder Vietnam ihren Urlaub verbringen dazu, eine exotische Reise nach Kambodscha zu unternehmen und die spektakulären Tempelanlagen in Angkor Watt zu besichtigen.

Das größte sakrale Bauwerk der Welt

Kambodscha ist ein sehr interessantes und abwechslungsreiches Reiseland. Kambodscha besitzt paradiesisch schöne Traumstrände, abwechslungsreiche teils noch von Menschenhand völlig unberührte Landschaften, historisch interessante alte Städte und moderne Metropolen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten, von denen die Tempelanlage Angkor Watt in aller Welt berühmt ist. Ein Besuch der Tempelanlagen, die sich harmonisch in eine malerische Landschaft einfügen, ist der Höhepunkt jeder Reise nach Kambodscha.

Wissenswertes über die Tempelanlagen in Siem Reap

Personen, die eine Reise nach Kambodscha unternehmen und die Tempelanlage Angkor Wat besichtigen möchten, sollten für eine für Besichtigung zwei volle Tage einplanen. In Angkor Wat befinden sich mehrere Dutzend große und kleine Tempel, die die ehemaligen Herrscher, die Khmer errichten ließen. Jeder einzelne Tempel spiegelt sich in einem Gewässer, welches einerseits als Wasserreservoir diente, gleichzeitig allerdings noch eine symbolische Bedeutung besaß. Das den Tempel umgebene Gewässer spiegelte für die damaligen Herrscher den Urozean. Die Khmer-Könige waren fest davon überzeugt, dass sie ihre Macht von den Göttern erhalten haben und dass sie selbst Götter waren. Um jeden großen Haupttempel ließen die damaligen Könige zusätzlich viele kleinere Tempel errichten. In der Tempelanlage Angkor Wat gibt es neben Dutzenden Tempels auch historisch sehr interessante Tempelinschriften zu besichtigen, die viele Informationen über das Leben und Denken der Khmer-Könige liefern. Eine Reise zur Tempelanlage Angkor Watt kann als Pauschalreise oder als Ausflug gebucht oder individuell organisiert werden.

Bild: simon gurney – Fotolia.com