Kreuzfahrt Mittelmeer zu den kanarischen Inseln

Die Tage werden kürzer und das Wetter kälter. Wer in dieser Zeit vom Sommer träumt, kann mit einer Mittelmeerkreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln nichts falsch machen. Die sieben kanarischen Vulkaninseln liegen im Nordatlantik, knapp 300 Kilometer von Afrika entfernt und verwöhnen das ganze Jahr über mit frühlingshaften Temperaturen.

Teneriffa, Fuerteventura, La Gomera, El Hierro, La Palma, Lanzarote und Gran Canaria bieten mit wilden Vulkanlandschaften, der unglaublichen Vegetation sowie traumhaften Stränden alles an Sehenswürdigkeiten, was man sich auf einer Kreuzfahrt Mittelmeer wünschen kann.

Teneriffa ist die größte Insel. Sie fasziniert mit Naturschönheiten, einer üppigen Pflanzenwelt im tropischen Norden und feinsandigen Badestränden im trockenheißen Süden. Mitten im Herzen der Insel erhebt sich der Teide. Einer der größten Vulkane der Welt, der mit seinen 3800 m Höhe größer als die Zugspitze ist.

La Gomera ist die Blumeninsel der Kanaren. La Palma, das „grüne Herz“ der Kanaren überzeugt mit seinen Kontrasten. Fuerteventura verführt mit seinen kilometerlangen Sandstränden, die das Markenzeichen der „Stillen Insel“ sind. Sie ist eine der unberührtesten und wildesten Inseln, die neben traumhaften Stränden, verstreuten Dorflandschaften, wilde Gebirgszüge und einsame Landschaften bietet. Großartige Sanddünen und feiner Saharasand haben Gran Canaria, der drittgrößten Insel den Ruf der Sonneninsel verliehen.

Auf Lanzarote schufen Vulkanausbrüchen eine Mondlandschaft, die der Insel eine wahre Mystik verleiht. Die „Feuerinsel“ begeistert mit ihrem bizarren Charme. Jede Insel ist Einzigartig und hat ihre eigene faszinierende Schönheit, ihren eigenen Zauber. Lassen auch sie sich verzaubern und lernen sie die Inseln kennen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.