Kroatien-Urlaub – Badeparadiese an der Adria

Ein schöner Strand an der KüsteRund 2.000 Kilometer Badestrände, wildromantische Küstenstreifen, idyllische Buchten, kristallklares Meer, angenehmes Klima, luxuriöse Ferienanlagen, kulturelle Highlights und kulinarische Höchstgenüsse – um all das zu erleben, fahren immer mehr Urlauber im Sommer nach Kroatien.

Die Lieblingsregionen deutscher Touristen

Als die beliebteste Ferienregion deutscher Touristen, die im Sommer nach Kroatien reisen, gilt die Halbinsel Istrien, die sich im Norden des Landes befindet. Sie gilt auch als das geheime Feinschmeckerparadies Europas – mit ihrem intensiven Olivenöl und dem pikanten Trüffel hat sich die Halbinsel zum Reiseziel Nr. 1 für Gourmets entwickelt. Die regionale Kost, beispielsweise fangfrischer Fisch, wird serviert in romantischen Restaurants an der Küste mit direktem Blick aufs Meer.

Auch sehr beliebt bei den Touristen sind die Inseln Rab, Krk, Losinj und Cres sowie die Insel Pag mit dem flippigen Partystrand Zrće. Als Geheimtipp gilt das Meeresufer der Insel Korcula in der Nähe des kleinen verschlafenen Örtchens Lumbarda. Vom Sandstrad „Bili Zal“ kann man ein herrliches Bergpanorama genießen, „Vela Przina“ hingegen befindet sich in einer reizenden Badebucht mit fantastischem Blick auf die Insel Lastovo.

Weltkulturerbe: die Stadt Dubrovnik

Das Ferienparadies an der Adria lockt seine Besucher jedoch nicht nur mit schönen Stränden, sondern hat auch einiges an Kultur zu bieten, unter anderem in der historischen Stadt Dubrovnik, die zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten des Landes zählt und ein Weltkulturerbe darstellt.

Neben den schönen Bauwerken wie dem Fürsten-Palast, der Kathedrale Mariä Himmelfahrt, ein im 13. Jahrhundert gegründetes Dominikanerkloster, das Franziskanerkloster aus dem 14. Jahrhundert, die Rolandsäule, der Sponza-Palast, der Rektorenpalast und der Glockenturm, sollte man hier einen Blick von einem der Aussichtspunkte genießen – beispielsweise beim Pile-Tor an der westlichen Zugbrücke, wo viele Stufen auf die mittelalterliche Stadtmauer hinauf führen. Nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt liegt außerdem eine wunderschöne Badebucht.

Kroatien statt Karibik

Statt die Karibik, Mallorca oder eines der klassischen Urlaubsländer wie Italien, Griechenland oder der Türkei, bevorzugen immer mehr Menschen Kroatien als Reiseziel. Dort erwarten die Touristen zahlreiche Badestrände, felsige Küstenstreifen, kristallklares Meer, mediterranes Klima und kulturelle Highlights. Darüber hinaus speist man in dem Land wie Gott in Frankreich – vor allem die Halbinsel Istrien gilt mittlerweile als Reiseziel Nr. 1 für Gourmets. Und generell gilt: hohe Qualität zu erschwinglichen Preisen.

Bild: jomare – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.