Mountainbike Touren in der Schweiz – Die besten Tipps

Majestätische Berggipfel, klare Seen und interessante Städte – dafür steht das Urlaubsland Schweiz. Berühmt sind die Gipfel von Jungfrau, Eigner und Mönch im Berner Oberland, der Wintersportort St. Moritz im Engadin und vielen weitere Ferienregionen. Die teilweise unberührten Landschaften präsentieren sich als El Dorado für Sportler. Auf ausgedehnten Mountainbike Touren in der Schweiz geht es vorbei an saftigen Almen, hinauf auf die aussichtsreichen Berge oder entlang von plätschernden Bächen im Tal. Dabei stehen anspruchsvolle Single Trails ebenso zur Auswahl wie gemütliche Touren, die von Familien gut bewältigt werden können.

Generelle Tipps für den Mountainbike Urlaub im Tessin

Das Tessin ist ein Biker El Dorado der Superlative. 350 Kilometer gut beschilderte Strecken auf Naturbelag stehen zur Auswahl. Davon sind 140 Kilometer Single Trails, die teils durch unberührte Landschaften führen. Für weniger konditionsstarke Fahrer bieten sich die Bergbahnen an. Rund 20 von ihnen ermöglichen den bequemen Aufstieg auf den Berg. An der Gipfelstation angekommen geht es auf aussichtsreichen Strecken bei herrlichem Blick auf die Tessiner Bergwelt durch die Natur.

Velofahrer haben an ihre Unterkunft ganz spezielle Anforderungen. Das wissen auch die rund 30 Bikerhotels im Tessin, die sich bewusst auf sportliche Gäste eingestellt haben. Zu den umfangreichen Sonderleistungen zählt zum Beispiel ein abschliessbarer Veloraum. Hier ist das mitgebrachte Velo sicher verwahrt. Manchmal gibt es auch eine kleine Werkstätte, wo einfache Reparaturen gleich direkt im Hotel durchgeführt werden können. Das gastfreundliche Personal berät bei der Auswahl der schönsten Touren in der Ferienregion und stellt Kartenmaterial zur Verfügung. Zu einem Mountainbike Urlaub im Tessin gehört natürlich die perfekte Verpflegung mit dazu. Oft bieten die Bike Hotels ein umfangreiches Frühstücksbuffet, wo sich sportliche Gäste mit Müsli, knusprigen Brötchen und vielen weiteren Zutaten für die nächste Ausfahrt stärken. Auch der für das Tessin typische Maisbrei Polenta ist mit seinem hohen Kohlenhydratgehalt perfekt für das Auftanken der Energiespeicher.

 Ausgewählte Mountainbike Touren in der Schweiz im Wallis

Mountainbike Touren in der Schweiz starten teilweise in renommierten Wintersportorten. Einer davon ist Crans Montana im Wallis. Wo während der kalten Jahreszeit unzählige Skifahrer die optimalen Pistenverhältnisse genießen, tummeln sich im Sommer Mountainbiker in der faszinierenden Bergwelt. Nomen est Omen heißt es bei der 31 Kilometer langen Wallis Panorama Bike Strecke. Sie führt mit dem Mountainbike in der Schweiz von Crans Montana aus nach Leuk. Während Sportler die knackigen Anstiege mit insgesamt 900 Höhenmetern bewältigen, haben sie die beeindruckenden Gipfel von Mont Blanc und Monte Rosa im Blick. Besonders schön ist die Aussicht von der Alp Cave du Sex jenseits der Waldgrenze. Hinunter ins Tal geht es über einen idyllischen Singletrail.

Auch die Rundtour Tracouet zählt zu den perfekten Routen für Mountainbiker im Wallis. Sie startet in Haute-Nendaz-Tracouet und führt über eine Streckenlänge von 24,5 Kilometer zunächst an einigen romantischen Weihern vorbei in den Wald Balavaux. Hier stehen rund 350 Jahre alte Lärchen, die atemberaubenden Duft versprühen. Für eine Pause bietet sich der romantische Lac de Tracouet an. Anschließend steht noch die Auffahrt zur Bergstation bevor, wo im Gipfelrestaurant die Möglichkeit zur Einkehr besteht.

Jura Bike – unbegrenzte Mountainbike Touren in der Schweiz

Wer möglichst viel von der Alpenrepublik vom Fahrrad aus kennenlernen möchte, kommt auf der Jura Bike auf seine Rechnung. Die 365 Kilometer lange Ferntour startet in Basel, der drittgrößten Schweizer Stadt. Das Ziel ist schließlich in Nyon am Genfer See erreicht. Viele Sportler teilen die Strecke in neun Etappen ein. Dann bleibt genügend Zeit, um die Sehenswürdigkeiten entlang der Tour ausgiebig zu bewundern. Hier einige Highlights:

  • Ziel der ersten Etappe ist die malerische Stadt Laufen. Sie ist schon allein wegen des mittelalterlichen Zentrums einen Besuch wert. Besonders markant ist die astronomische Uhr am Obertor.
  • Delémont oder zu Deutsch Delsberg ist ein weiterer Höhepunkt entlang der Jura Bike. Durch das Porte au Loup geht es in den Stadtkern. Bekannt ist Delsberg unter anderem für die fünf Figurenbrunnen im Stil der Renaissance, die aus dem 16. Jahrhundert stammen
  • Eine Pause lohnt sich außerdem in Ursanne, das sich mit zahlreichen liebevoll restaurierten Bürgerhäusern aus dem 14. bis 16. Jahrhundert ihr mittelalterliches Flair bewahrt hat. Für Kulturfans lohnt sich ein Blick in die Stiftskirche mit einem von einem Kreuzgang gesäumten Innenhof.

Auf der Fahrt durch den Jura begegnen Mountainbiker außerdem unzählige Pferde. Immerhin werden die schweren Warmblüter Freiberger her gezüchtet.

Mountainbike Touren an den Schweizer Seen

Wer Mountainbike Reisen mit einem Aufenthalt am See verbinden möchte, ist in der Schweiz genau richtig. Die wasserreiche Region rund um Luzern punktet mit zahlreichen Traumtouren. Besonders der Süden des Kantons Luzerns ist wie gemacht für ausgedehnte Radtouren. Eine der beliebten Routen führt über 27 Kilometer auf den Napf. Die Strecke verläuft über Single Trails und Forststraßen durch eine vorwiegend naturbelassene Landschaft.

Entlang der Schrattenflug radeln Ambitionierte auf Mountainbike Reisen auf der 22,3 Kilometer langen Marbacher Panoramarunde. Sie startet in Marbach und führt zunächst in das Hilferetal. Hier ist die Aussicht auf die umliegenden Berge grandios. Weiter geht es stetig bergan zur Hürnlihütte und weiter zur Alp Imbrig.

Auch die Region rund um den Genfer See hat zahlreiche Mountainbike Strecken zu bieten. Das Berner Oberland lernen Biker zum Beispiel auf der 27,6 Kilometer langen Route durch das Grischbachtal kennen, die in Saanen startet. Bekannt ist der romantische Ort für seine pittoresken Holzhäuser. Durch das schattige Tal geht es bergauf zum Mittelbergpass.

Mountainbiken in der Schweiz macht Spaß: Immerhin reichen die Tourenvorschläge von gemütlichen, familienfreundlichen Routen bis hin zu Mehrtagesausfahrten für Ambitionierte. Auf vielen Strecken bieten freundliche Wirte die Möglichkeit zur Einkehr.

 

Bild: pixabay.com, photosforyou, 959631

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.