Ozeaneum in Stralsund – die faszinierende Welt des Meeres

Die Hansestadt Stralsund gehört ohne Zweifel zu schönsten Städten in Mecklenburg-Vorpommern. Seit wenigen Wochen ist die Stadt nun mit dem Ozeaneum um eine wirklich sehenswerte Attraktion reicher.

Von jeher war das Meeresmuseum in der historischen Katharinenkirche von Stralsund vor den Toren der Insel Rügen ein beliebter Anlaufpunkt für die Besucher der Stadt. Das Ozeaneum, mit knapp 8.700 Quadratmeter Ausstellungsfläche und einem modernem Äußeren haben die Architekten eine Unterwasserwelt geschaffen, die den Ozeanen dieser Erde auf wunderbare Weise nachempfunden ist. Sechs Millionen Liter Wasser, 7.000 Tiere und 39 Aquarien sind beeindruckende Zahlen für das neue Ozeaneum und macht deutlich, was die Besucher des Museums erwartet.

Da jedes Aquarium eine eigene Unterwasserwelt für sich darstellt, können die Gäste des Ozeaneums jedes Mal in eine andere Welt eintauchen. Ob Schärenmeer, Flussmündung oder dem Greifswalder Bodden – hier werden die verschiedensten Lebensräume mit ihren Arten naturgetreu nachempfunden.

Aber darauf beschränkt sich das Museum. Vielmehr machen jene begleitenden Ausstellungen wie „1:1 Riesen der Meere“ und das Gezeitenbecken das Ozeaneum noch sehenswerter.

Anreise:
OZEANEUM Stralsund
Hafenstraße 11
18439 Stralsund
Tel. +49 (0)3831 2650 610
Fax +49 (0)3831 2650 609

Eintrittspreise:
Erwachsene: 14 Euro
Kinder: 8 Euro
Es gibt aber auch zahlreichen Kombinationen, in denen man verbilligte Eintrittspreise erhalten kann. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Öffnungszeiten:
ganzjährig Montag – Sonntag:    9.30 – 19.00 Uhr
erweiterte Öffnungszeiten in den Monaten
Juni / Juli / August / September:   9.30 – 21.00 Uhr
24. Dezember und 01. Januar geschlossen,  31. Dezember:  10.00 – 15.00 Uhr

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.