Sri Lanka – die Perle im indischen Ozean

DambullaEine Ayurveda Kur Sri Lanka kann mit der Besichtigung vieler Sehenswürdigkeiten verbunden werden, da das Land über einen großen Reichtum an kulturellen und historischen Schätzen verfügt. Dieser kulturelle Reichtum zeigt sich in zahlreichen Klöstern und Tempeln die dem Betrachter einen Eindruck über die geschichtliche Entwicklung von Sri Lanka geben.



Der Urlauber sollte sich aber bei der Besichtigung der religiösen Einrichtungen an die landesüblichen Sitten und Gebräuche halten. Die Anlagen dürfen nur ohne Schuhe besichtigt werden, das Tragen einer Kopfbedeckung ist ebenfalls nicht statthaft.

Es gibt viel zu Entdecken

Als beachtenswerte Sehenswürdigkeit ist zum Beispiel das Elefantenwaisenhaus von Pinnawela bei der Stadt Kandy bekannt, in dem die Elefanten, die von ihren Müttern oder der Herde getrennt wurden, liebevoll aufgezogen werden. Weitere lohnende Ausflugsziele sind der heilige Berg Adam`s Peak, die Felsenfestung Yapahuwa und der Palast in Polonnaruwa der ehemaligen Hauptstadt des zweitältesten Königreiches von Sri Lanka. Als Tipp sei noch das Mitführen von Socken bei der Besichtigung der religiösen Stätten angeraten, da sich die Steinböden durch starke Sonneneinstrahlung sehr erhitzen können.

Ayurveda Kuren

Viele Hotels bieten kombinierte Reisen an, die neben Strandurlaub in schönen Ressorts auch Ayurveda Anwendungen anbieten. Ayurveda kommt aus dem Sanskrit und kann übersetzt werden mit „Lebensweisheit“ oder „Lebenswissenschaft“. Diese Lebensweisheit hat zu einer Heilmethode geführt, die einen ganzheitlichen Anspruch hat und mit physischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Aspekten arbeitet. Zu Beginn einer Ayurveda Kur wird der Gast von einem Ayurveda Arzt untersucht, der den Patienten einem bestimmtem Konstitutionstyp (Vata, Pitta, Kapha) zuordnet und damit ein auf diesen Patienten zugeschnittenes Kurprogramm zusammenstellt. Dabei sorgen Dampfbäder und Ölmassagen mit warmen Ölen für die innere Reinigung und führen dem Körper neue Vitalität zu. Die Ressorts verwenden dazu Kräuterpräparate, meist aus eigener Herstellung, die zusätzliches Wohlbehagen vermitteln. Die Ayurveda Kur Sri Lanka ist Urlaub für Seele und Körper, ist also jedem angeraten, der im stressigen Alltag keine Zeit findet sich um seine körperlichen Belange zu kümmern.

Bildquelle: kexchen – Fotolia