Städtereise nach Rom: Diese Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen

Ob als verlängertes Wochenende oder als richtiger Urlaub, Rom ist eine Stadt, die man in jedem Fall einmal gesehen haben sollte. Dabei ist es auch nicht schlecht, wenn Sie sich vor der Abreise schon eine Liste mit den Dingen machen, die Sie gerne sehen möchten. Denn Rom hat so viel zu bieten, dass man ohne zu übertreiben die ganze Stadt als riesige Sehenswürdigkeit beschreiben kann.
Artikelgebend ist eine Städtereise nach Rom.

Auch Nichtkatholiken sollten sich die Sixtinische Kapelle ansehen

Da sich der Vatikan als eigener Stadtstaat in Rom befindet, ist es nicht verwunderlich, dass man auf seiner Reise vielen gläubigen Christen begegnen wird, die alleine wegen des Vatikans nach Rom gekommen sind. Doch auch wenn Sie nicht religiös sind, sollten Sie sich die Vatikanischen Museen, welche mit der Sixtinischen Kapelle verbunden sind, ansehen. Denn mit Hunderten von Ausstellungsstücken aus verschiedensten Epochen werden Sie sicherlich ins Staunen kommen und so manches Kunstobjekt bewundern. Ebenso sollte auch ein Besuch des Petersdoms nicht auf Ihrem Reiseplan fehlen. Wollten Sie den Papst schon immer einmal aus der Nähe sehen, so sollten Sie den Petersdom an einem Mittwoch-Vormittag besuchen, denn bei gutem Wetter gibt der Papst dann auf dem Petersplatz eine offene Audienz.

Am Fontana di Trevi können Wünsche wahr werden

Der Trevi-Brunnen ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Rom und ist vielen vor allem dadurch bekannt, dass Menschen Münzen in den Brunnen werfen. Der Sage nach kann man sich am Fontana di Trevi mit einem Münzwurf etwas wünschen – eine Münze steht für die Wiederkehr nach Rom, zwei Münzen dafür, sich in eine Person aus Italien zu verlieben, und wer gleich drei Münzen in den Brunnen wirft, der möchte die betreffende Person gleich ehelichen. Ein letzter Punkt, den Sie sich in Rom nicht entgehen lassen sollten, ist die Piazza Navona. In der Antike war dieser Ort eines der ersten Stadien für Austragungen von sportlichen Wettkämpfen. Heute sind an der Piazza viele Cafés angesiedelt, so dass Sie sich in einem Straßencafé einen leckeren, italienischen Kaffee gönnen und das gute Wetter genießen können.

Rom – Eine moderne Metropole voller Geschichte

Auch wenn Rom heute eine der Metropolen dieser Welt ist und im Wandel immer moderner geworden ist, so sind es doch vor allem die Überbleibsel aus vergangenen Jahrhunderten, die viele Menschen dazu bringen in eine der zahlreichen Hotels oder Ferienwohnungen (diese können Sie zum Beispiel über tui-ferienhaus.de buchen) dieser Stadt zu reisen. Denn selbst wenn Sie schon öfter in Rom waren, so werden Sie doch immer wieder etwas Neues entdecken, so dass sich ein Urlaub in Rom immer lohnt.


Image: Fotolia, 2499384, Momentum

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.