Tokio – im Land der aufgehenden Sonne

Aus dem ehemals unbedeutenden Fischerdorf Edo entwickelte sich im Laufe der Jahrhunderte die pulsierende Weltstadt Tokio. Sie besteht aus 23 autonomen Stadtbezirken und ist seit 1868 offiziell die Hauptstadt von Japan. Tokio liegt im japanischen Archipel, auf der Insel Honshu, der größten der vier Hauptinseln. Die schillerndste Metropolregion der Erde ist gleichzeitig Wirtschafts- und Kulturzentrum von Japan. Jeder Asienreisende muss Tokio erlebt haben. Alles an der Stadt ist gigantisch, die zahlreichen Museen, grandiosen Tempelanlagen, Schreine und hervorragenden Universitäten. Auch die Universität der Vereinten Nationen hat ihren Hauptsitz in Tokio.

Das Nahverkehrssystem ist gut ausgebaut und hat unzählige effiziente S- und U-Bahnlinien. Der private Autoverkehr wurde auf Grund der engen Straßen und fehlenden Parkmöglichkeiten stark eingeschränkt und durch öffentliche Buslinien ersetzt.

Beim jährlichen Kirschblütenfest Anfang April treffen sich die Menschen in den wundervollen Parks und Gärten der Umgebung zu Tanz und Gesang. Vom ersten Wolkenkratzer Tokios, dem Kasumigaseki-Gebäude kann man sich einen kleinen Überblick über die Anlage des Kaiserpalastes verschaffen. Tokios Disneyland und der benachbarte Themenpark Disney Sea sind die Attraktion für jung und alt. Sie übertreffen das amerikanische Original an Sauberkeit, Schönheit und Größe.

Die Schlemmereien der japanischen Küche in den unzähligen Restaurants sind ein echter Höhepunkt jeder Reise. Es herrscht wie überall perfekter Service und respektvolle Höflichkeit.

Das neueste Einkaufsparadies in der Bucht von Tokio ist „Rappongi-Hills“ und hat über 200 Geschäfte. Kürzlich wurde dort Tokios erstes Thermalbad eröffnet.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.