Traumstrände in Thailand und Natur pur im tropischen Regenwald

Thailand ist ein beliebtes Ziel für einen Traumurlaub und die Insel Koh Chang, die im Südosten vor der Küste von Trat liegt, bietet als früherer Geheimtipp noch immer naturbelassene Regionen mit dem tropischen Regenwald und durch die Zugehörigkeit zum Mu Koh Chang Marine Nationalpark. Der tropische Regenwald verfügt über eine facettenreiche Tier- und Pflanzenwelt, in der auch eine Vielzahl an Reptilien ihren Lebensraum hat. Unzählige Schlangenarten, unter anderem die Königskobra und die Python leben dort und bevorzugen das tropisch heiße Klima. Daher ist es für eine artgerechte Haltung von Schlangen und anderen Reptilien wichtig, bei der Haltung in Terrarien dieses Klima und die natürlichen Lebensverhältnisse mit einer Terrarien-Heizung zu simulieren.

Koh Chang – die Elefanteninsel in Thailand: ein Paradies für Reptilien

Koh Chang ist nach Phuket die zweitgrößte Insel in Thailand und ist zum Glück noch nicht gänzlich vom Massentourismus überlaufen. Die Bezeichnung Elefanteninsel von Ko Chang bzw. Koh Chang kommt jedoch nicht von einer Elefantenpopulation auf der Insel, sondern von der Form der Insel auf der Landkarte, die wie ein Elefantenkopf aussieht. Bereits seit 1982 bildet Koh Chang zusammen mit mehr als 40 weiteren Inseln in der Umgebung den Mu Koh Chang Marine Nationalpark, der insgesamt eine Fläche von rund 650 Quadratkilometern umfasst. Daher prägt der tropische Regenwald noch immer knapp drei Viertel der Inselfläche von Koh Chang und macht die Trauminsel in Thailand zu einem beeindruckenden Naturparadies mit einer grandiosen Welt der Pflanzen und Tiere, die im tropischen Regenwald ihren Lebensraum haben. Affen, Wildschweine, zahlreiche Vogelarten, Eidechsen, Gürteltiere, Warane, Ameisenbären, Fledermäuse und verschiedene Schlangenarten, wie die Königskobra oder die Python sind nur einige der Tiere, die im tropisch warmen Klima und dem dichten Dschungel des Regenwalds leben.

Traumhafte Korallen-Riffe und weiße Sandstrände wie aus dem Bilderbuch

Die traumhafte Insel Koh Chang ist noch immer eines der wenigen Paradiese von Thailand, die nicht ausschließlich vom Massentourismus geprägt sind. Wunderschöne Korallen-Riffe mit einer bunten und facettenreichen Unterwasserwelt prägen das Umfeld der Insel. Feine, weiße Sandstrände bilden ein herrliches Panorama. Doch trotz der Entdeckung der Trauminsel Koh Chang als faszinierendes Reiseziel in Thailand konnte sich die Elefanteninsel ihren Charme und vor allem die Natur und die Faszination der Pflanzen und Tiere im tropischen Regenwald erhalten.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.