Vietnam: Rundreise durch eine exotische Welt

Vietnam ist eines der schönsten Länder Asiens und wird nicht ohne Grund immer beliebter. Die verschiedenen Klimazonen des Landes sorgen für eine besonders vielfältige Natur und Kultur, deren Schönheit auf Rundreisen am besten entdeckt werden kann. Obwohl Vietnam noch sehr ursprünglich ist, lohnt sich ein Besuch des Landes für all jene, die auf der Suche nach einem besonderen Reiseziel sind.

Faszinierende Attraktionen in Nord- und Zentralvietnam

Auf einer Rundreise durch Vietnams Norden können Urlauber eine Vielzahl an Highlights entdecken. Die bedeutendste Metropole im Norden des Landes ist die Hauptstadt Hanoi, in der Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Ho-Chi-Minh-Mausoleum, der Literaturtempel, die St. Josephs-Kathedrale und der Ngoc-Son-Tempel auf Sie warten. Die Hauptattraktion ist jedoch auch im Norden die überwältigende Natur, wie zum Beispiel die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählende Halong-Bucht, in der über 2.000 bewachsene Kalkfelsen die Besucher in Erstaunen versetzen.
In Zentralvietnam erwartet Sie unter anderem die ehemalige Kaiserstadt Hue mit interessanten Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale Notre Dame, der kaiserlichen Zitadelle und der Thien-Mu-Pagode. Einen Besuch wert sind zudem der in Zentralvietnam gelegene Phong-Nha-Ke-Bang-Nationalpark, die Traumstrände, die Thap Ba Cham Towers in Nha Trang und die Stadt Da Lat im Bergland.

Auch Vietnams Süden weiß zu bezaubern

Ebenso wie in Nord- und Zentralvietnam können Sie auf einer Rundreise durch das exotische Land auch im Süden viel Schönes entdecken. Fester Bestandteil der meisten Rundreisen, die verschiedene Anbieter wie z. B. der Reiseveranstalter Berge & Meer Reisen im Internet anbieten, ist Ho-Chi-Minh-Stadt. Die größte Stadt Vietnams bietet neben vielen Museen und Theatern auch herausragenden Sehenswürdigkeiten wie die Jade-Pagode, die Kathedrale Notre-Dame, den Hindu-Tempel Sri Mariamman und viele weitere Attraktionen. Kulturfreunde sollten im Süden des Landes nach Möglichkeit den Cao-Dai-Tempel, den Cu-Chi-Tempel sowie den Schwimmenden Markt in Cai Rang nicht verpassen. Doch natürlich kommen in Südvietnam auch Naturliebhaber auf ihre Kosten. Während sich das Can-Gio-Biosphärenreservat und die Urwälder der Insel Phu Quoc für Wandertouren eignen, lädt das Con-Dao-Archipel zum Schildkrötenbeobachten ein.

Vietnams Einzigartigkeit auf Rundreisen entdecken

Das spannende asiatische Land Vietnam wartet mit einer Vielzahl an interessanten Sehenswürdigkeiten und atemberaubender Natur auf. Die Vielfalt ermöglicht abwechslungsreiche Rundreisen, auf denen sich Natur, Kultur und Badespaß hervorragend miteinander verbinden lassen.

Image by Chuongy – Fotolia