Zum Wohl – so wird in anderen Ländern angestoßen

Wer im Ausland seinen Urlaub verbringt, der möchte mitunter auch in den einheimischen Bars und Clubs so richtig feiern. Dazu gehört natürlich auch der Genuss von alkoholischen Getränken. Dabei sind die Trinksitten von Land zu Land unterschiedlich. Damit Sie nicht negativ auffallen sollten Sie daher wissen, wie Sie sich in Ihrem Urlaubsland korrekt verhalten, wenn es darum geht anzustoßen.

Zum Wohl – so wird in anderen Ländern angestoßen

Trinksitten in Europa

Spanien
In Spanien wird gerne und lange gefeiert und für Trinksprüche ist sich der Spanier nie zu schade. Dabei laute der am häufigsten gebrauchte Trinkspruch „Arriba, abajo, al centro y pa‘ dentro“, was so viel bedeutet wie das Glas „nach oben, nach unten, zur Mitte, nach innen“. Prostet man sich nur zu, dann reicht ein einfaches „Salud“. Ebenfalls praktisch: In den meisten spanischen Bars gibt es auch Tapas – so kann zwischendurch auch immer wieder etwas gegessen werden.

Italien
Auch Italiener trinken Bier. Dann aber meist aus kleinen Gläsern, die man nach dem Anstoßen oder Zuprosten kurz auf den Tisch absetzt, bevor aus ihnen trunken wird. Sollten Sie einmal mit Plastikbechern anstoßen, tut man das nicht mit den Bechern an sich, sondern stößt mit den Handrücken an. Als Trinkspruch wird im Allgemeinen „Salute“ verwendet, sollte es etwas formeller hergehen, dann greifen Italiener auf „Cin Cin“ zurück.

Polen
Das Trinkverhalten in Polen unterscheidet sich wesentlich von dem in Russland. Getrunken wird gerne und dann auch viel. Besonders der Wodka hat den Einheimischen angetan. Wer hier ablehnt, macht sich sofort unbeliebt. Neben einem Toast des Gastgebers, gilt der Standard-Trinkspruch „Na zdrowie“.

Trinksitten im Rest der Welt

Australien
Auch die Australier sind was Ihr Trinkverhalten angeht, nicht zu unterschätzen. Gerade das süffige Bier läuft hier gut. Wer in einer Gruppe mit Einheimischen trinkt, sollte wissen, dass hier häufig der „Shout“ zum Einsatz kommt. Diese Regel besagt, dass jeder einmal eine komplette Runde für die Gruppe ausgibt. Das heißt, dass Sie je nach Größe der Gruppe vor allem trinkfest sein sollten. Als Trinkspruch gilt hier das klassische „Cheers“ oder „Bottom’s up“.

China
Auch in China gibt es Trinksitten, die Sie vorher bedenken sollten. So ist es hier verpönt, sich selbst nachzuschenken. Das übernimmt der Gastgeber oder Nachbar und auch erst dann, wenn das Glas leer ist. Getrunken wird dabei gerne der Maotai-Schnaps, der gerade bei nicht zu trinkfesten Personen schnell zu einem ordentlichen Alkoholpegel führen kann.

Gemeinsam trinken, gemeinsam feiern

Von Land zu Land gibt es unterschiedliche Trinksitten. Wer als Urlauber unter Einheimischen mitfeiern möchte, der sollte sich vorher über das jeweilige Trinkverhalten im Urlaubsland informieren. So vermeidet man Fettnäpfchen und hat außerdem noch mehr Spaß mit seinen Gastgebern.

Bildquelle: AGENTUR KRÖGER – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.