«I love Israel»: Auf dem Basar von Nazareth bekommen Reisende auch jede Menge Touristenkitsch. Foto: Manuel Meyer/dpa-tmn Manuel Meyer

«I love Israel»: Auf dem Basar von Nazareth bekommen Reisende auch jede Menge Touristenkitsch. Foto: Manuel Meyer/dpa-tmn

Manuel Meyer

(dpa)
Dem Herrn in Israel auf der Spur