Die besten Surf-Spots auf Bali

Bali, die Insel der Götter, ist nicht nur ein Naturparadies, sondern auch ein Paradies für alle Surfer. Unberührte Natur, traumhafte Strände und perfekte Wellen locken Jahr für Jahr Surfer aus aller Welt nach Indonesien. Wer den Ritt auf der Welle endlich mal wieder richtig genießen oder in einer einzigartigen Atmosphäre das Surfen lernen möchte, der findet auf Bali die perfekten Bedingungen, die jedes Surferherz höher schlagen und den Stress vom Alltag schnell vergessen lassen.

Das Surfmekka Bali

Die Insel Bali bietet sowohl für Surf-Anfänger als auch für Fortgeschrittene ideale Bedingungen. Ob Riff oder Beachbreaks, die Spots auf der Trauminsel bieten für jeden Anspruch das passende Terrain. Hinzu kommt, dass die klimatischen Bedingungen kaum besser sein könnten. Abgesehen von dem einen oder anderen Regenschauer, der für kurze Abkühlung sorgt, lässt sich hier konstant bei tropischen Temperaturen in Bordshorts und Bikini surfen. Der Neoprenanzug kann getrost zuhause bleiben.

Die besten Surfspots auf Bali

Ein Sport für Fortgeschrittene findet sich in Uluwatu. Nachdem man über abenteuerliche Pfade hinabgestiegen ist, muss bei Flut durch eine Höhle aufs Meer gepaddelt werden. Der Spot, der an einer ebenso atemberaubenden wie auch herausfordernden Steilküste liegt, bietet Wellen von bis zu vier Metern Höhe. Anfänger können hier den Profis aber von den Felsen aus zusehen.

Wiederum gerade gut für Anfänger geeignet sind die Beachbreaks Canguu, Kuta, Semyniak und Batu Bolong. Den Ein- und Ausstieg erleichtert hier ein Fußschutz, da sich an vielen Stellen scharfkantige Korallenriffs am Grund befinden. Die Wellen laufen hier dafür aber herrlich gleichmäßig und sind je nach Wind und Strömung auch nicht allzu hoch. Daneben sind die Strände von zahlreichen Cafés und kleinen Snackbars gesäumt, sodass auch alle Nichtsurfer hier perfekt entspannen können.

Ein beliebtes Postkartenmotiv und ebenfalls für Surfer aller Klassen geeignet ist der Surfspot bei Balangan. Hier laufen die Wellen vor dem Riff und bis zum Wasser sollten gerade Anfänger auch hier wieder den Fußschutz nicht vergessen. Hat man das Riff aber erst mal überbrückt, sind sowohl der Ein- als auch der Ausstieg gut zu schaffen. Auch hier tummeln sich viele andere Surfer den ganzen Tag über am Strand.

Traumhaft surfen auf Bali

Wer seinen Surfurlaub schon immer mal umgeben von einer traumhaften Kulisse verbringen und vor Ort auf viele andere Surfer treffen wollte, der findet in Bali die perfekte Insel. Wunderschöne von Palmen gesäumte Strände, perfekte Surfbedingungen und nette Menschen, lassen einen schnell in die Welt Indonesiens eintauchen.

Bildquelle: EpicStockMedia – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.