Fanmeile Berlin – ein Muss für jeden Fußballfan

Es soll tatsächlich Menschen geben, die das Wort Public Viewing nicht mehr hören können. Diese armen Seelen haben aber vermutlich noch nicht die Fanmeile in Berlin kennengelernt, wie auch, wurde sie von den Verantwortlichen der Stadt bisher der Öffentlichkeit vorenthalten. Doch ab kommenden Mittwoch ist es wieder soweit, die Partymeile im Herzen der Stadt öffnet wieder ihre Tore und wird Fußballfans aller Nationen vor die Leinwände locken.

Gerade den Berlinern sind die Erinnerungen an das Fußballfest zur Weltmeisterschaft noch in sehr guter Erinnerung. Egal zu welchem Spiel versammelten sich Tausende Fußballfans vor den Leinwänden auf der Straße des 17. Junis und feierten, egal wer am Ende als Sieger vom Platz gegangenen ist. Bis zu einer Million Menschen sahen das dramatische Halbfinalspiel gegen die Italiener und lagen sich danach traurig in den Armen. Bisher musste man als Fan andere Orte in Berlin aufsuchen, um in den Genuss des öffentlichen Feierns zu kommen.

Nun wird so mancher Fan sagen, dass es beispielsweise auch Public Viewing in München gibt, wo man die deutsche Mannschaft anfeuern kann – denen muss man an dieser Stelle entgegnen, dass sie die Fanmeile in Berlin nicht kennen gelernt haben. Deshalb an dieser Stelle der Aufruf – lasst das Public Viewing in Hamburg oder Frankfurt und kommt nach Berlin. Die Deutsche Bahn hält eigens für die Fußballfans Spezialangebote parat – es wird ein unvergessliches Fußballfest.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.