Geschichte, Kultur, Shopping: Städteurlaub in Berlin

Berlin ist eine Reise wert: Das gilt für Geschichts- und Kulturinteressierte ebenso wie für Shopping-Queens und Kings. Die Hauptstadt hat eine ganz eigene Ausstrahlung, die ihre Wurzeln in der einzigartigen Historie Berlins hat.

Flanieren und goutieren in der Hauptstadt

Wenn es ums Shoppen und um kulinarische Vielfalt geht, hat Berlin für einen Städtetrip jede Menge zu bieten: In der Friedrichsstraße und auf dem Kurfürstendamm gibt es viele trendige Läden zu besuchen, und in den einzelnen Stadtteilen erwarten den Besucher ebenfalls zahlreiche In-Lokale und Boutiquen. Wer danach etwas Ruhe braucht, findet sie gerade im Sommer in den vielen Berliner Parkanlagen. In Sachen Unterkunft herrscht ebenfalls reichlich Auswahl: Bei Expedia oder anderen Reiseportalen finden Berlinbesucher jede Menge Hotels und Pensionen.

Hippes Nachtleben und Historie

Die Hauptstadt Deutschlands kann Party, wie im Szenebezirk Friedrichshain – sie ist aber ebenso ein steinernes Spiegelbild unserer Geschichte. Davon zeugen Bauten, die bis zu 300 Jahr alt sind: Kirchen, Denkmäler und Schlösser aus der Zeit des Alten Fritz, aus der Wilhelminischen Epoche, den wilden Zwanzigern und des Nationalsozialismus. Ein absolutes Muss ist der Besuch des Schlosses Sanssouci, des Brandenburger Tors, des Reichstags oder ein Ausflug zum Checkpoint Charlie.

Weiteres Highlight der Metropole ist natürlich die Gedächtniskirche. 1891 erbaut und ursprünglich Kaiser Wilhelm I. gewidmet, wurde die Kirche im Krieg stark zerstört. 1961 wurde die Kirche erneut geweiht und das Mauerwerk der Ruine gesichert. Heute ist die Gedächtniskirche ein weltbekanntes Mahnmal für mehr Frieden in der Welt.

Eine Hauptstadt voller Kunst und Kultur

Berlin ist nicht nur die Hauptstadt des Landes, sondern auch eine Hauptstadt sondergleichen: Davon zeugen mehr als 60 Theater und 170 Museen, die in der Stadt angesiedelt sind. Für einen Besuch besonders empfehlenswert ist die Museumsinsel, die mit nicht weniger als fünf verschiedenen Museen aufwartet: das Alte und Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode-Museum sowie das Pergamon-Museum. Auf der Museumsinsel befindet sich somit eine einzigartige Sammlung zur Kultur- und Kunstgeschichte Europas und des Mittelmeers, genau in der Mitte Berlins.

Doch auch die Gegenwartskunst hat in der Hauptstadt viele feste Plätze: Es gibt zahlreiche Galerien, die für Kunstinteressierte ein absolutes Muss sind – gleichgültig, ob sie an Fotografie, Malerei oder anderen Kunstformen interessiert sind.

Zum kulturellen Angebot der Stadt gehören außerdem zahlreiche Theater, Kleinkunstbühnen sowie drei Opernhäuser.

Ein weiteres Highlight der Stadt ist Zoologische Garten, der älteste Zoo Deutschlands. Er beherbergt zahlreiche, zum Teil vom Aussterben bedrohte Tierarten und ist auf imposanten 33 Hektar Land angesiedelt. Die vielen gastronomischen Einrichtungen, die großen, Schatten spendenden Bäume und der natürliche Lebensraum der Tiere machen den Berliner Zoo zu einem hervorragenden Ausflugsziel für die ganze Familie.

Bild: pixabay.com, PeterDargatz, 51058

Werbung
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.