Mauna Kea: Vulkan auf Hawaii

Vulkane sind der Grund für die Entstehung der Hawaii-Inseln. Der Mauna Kea ist nicht nur der höchste Vulkan auf Hawaii. Vom Meeresboden aus gemessen ist er sogar der höchste Berg der Welt.


Auf den Hawaii-Inseln befinden sich vom Meeresboden aus gerechnet die höchsten Berge der Welt. Die Inseln bestehen aus über 90 Vulkanen und unter ihnen gibt es immer noch viele aktive Vulkane. Aus der ganzen Welt kommen Touristen, um dieses beeindruckende Naturschauspiel zu sehen.

Mauna Kea: der höchste Berg der Welt

Mit über 10.000 Metern ist der Mauna Kea Vulkan sogar höher als der Mount Everest und damit der höchste Berg der Welt. Vom Meeresspiegel aus ist er 4205 Meter hoch. Er nimmt ein Viertel der Gesamtfläche von Big Island, der größten Insel Hawaiis, ein.

Doch damit nicht genug. Mit dem Kilauea befindet sich auf Hawaii zudem der aktivste Vulkan der Welt. Seit über 25 Jahren spukt der Vulkan durchgängig Lava und hat damit schon mehr als 60 Quadratkilometer Land überflutet. Erst im vergangenen März wurde der Nationalpark um den Vulkan herum geschlossen, da über 20 Meter hohe Lavafontänen beobachtet wurden.

Entstehung der Vulkane auf Hawaii

Die meisten Vulkane entstehen auf den Nahtstellen zwischen zwei Kontinentalplatten. Bei den hawaiianischen Vulkanen ist das anders. Hawaii liegt mitten auf der Pazifischen Kontinentalplatte. Forscher vermuten, dass es sich hier um einen Hot-Spot handelt. Bei einem Hot-Spot ist die oberste Erdschicht zu dünn und Magma kann durch steigenden Druck an die Oberfläche gelangen.

Die Insel wächst immer weiter, da sich die Kontinentalplatten im Laufe der Jahre verschieben. Der Hot-Spot bleibt jedoch weiterhin an der selben Stelle.

Göttin des Feuers auf Hawaii

Bei einem Besuch auf Hawaii, dem 50. Bundesstaat der USA kann man beobachten, dass Einheimische Opfergaben wie Zigaretten und Blumenkränze an den Kilauea bringen. Damit ehren sie Pele, die Göttin des Feuers. Sie soll, nach der hawaiianischen Mythologie, auf dem Vulkan Kilauea leben. Touristen dürfen sich die Hula-Tänze, die am Vulkan getanzt werden, um der Göttin zu huldigen, nicht entgehen lassen.