Norwegens schönste Fjorde

Norwegen, das Land der Fjorde und Lachse, zieht ganzjährig viele Besucher in seinen Bann. Eine nahezu unberührte Natur und die weltweit höchste Dichte an Fjorden, machen Norwegen zu einer landschaftlich einzigartigen Idylle.


Atemberaubende Natur

Die meisten Fjorde findet man in Fjordnorwegen, an der norwegischen Westküste. Dort dringt das Meer weit ins Landesinnere vor. Lange, schmale Buchten, die im Landesinneren dieselbe Tiefe haben, wie der empor ragende Felsen. Durch den Atlantik-Golfstrom bleiben die meisten Fjorde selbst im Winter bei mildem Klima eisfrei.
Zu den schönsten und bedeutendsten Fjorden zählt der Geirangerfjord. Der 15 km lange Fjord zählt zu den meistbesuchten Fjorden des Landes. Vorbei an gewaltigen Gebirgsmassen und steilen Felswänden, die sich bis zu einer Höhe von 1500 m erstrecken, führt der Geirangerfjord weit ins Landesinnere. Besondere Attraktionen sind drei Wasserfälle und verlassene Bauernhöfe, die sich in den Gebirgen verstecken. Der Sognefjord, ist mit einer Länge von 204 km der längste Fjord Europas und zweitlängste Fjord der Welt. Mit einer Tiefe von 1305 Metern hält er auch den Rekord des tiefsten europäischen Fjordes. Entlang des Sognefjords befinden sich viele Kulturdenkmäler, wie die Stabkirche von Urnes, welche zum Weltkulturerbe der Unesco zählt.

Norwegens besonderer Charm

Der Hardangerfjord ist der zweitgrößte norwegische Fjord. Er erstreckt sich auf einer Länge von ca. 170 km von der, in der Nordsee liegenden Insel Bomlo bis nach Odda. Die Landschaft ist faszinierend und bekannt als Garten Norwegens. Entlang des Fjordes sind besonders fruchtbare Böden mit vielen Obstgärten zu finden. Die Trolltunga (Trollzunge) ist eine der schönsten Norwegens. Ein weiterer sehr beliebter Fjord ist der Lysefjord, der vor allem wegen seines Preikestolens, ein Publikumsmagnet ist. Der Preikestolen ist ein über 600 m über den Fjord ragendes Felsplateau. Auch einen besonderen Reiz versprühen die 27 Haarnadelkurven, die sich vom Tal bergaufwärts schlängeln.

Es gibt eine große Anzahl norwegischer Fjorde, und jeder von Ihnen hat einen ganz besonderen Charme. Einige sind begehrte Reiseziele, andere liegen eher einsam im Land und bieten Ruhe und Erholung.