Reisetipps für Florida-Urlauber

Für sonnenhungrige USA-Urlauber gehört Florida immer noch zu den Top-Adressen unter den Reisezielen. Kilometerlange Strände, das bunte Treiben in den Metropolen, der lebensfrohe Lifestyle und nicht zuletzt die Florida Keys und die Everglades laden Urlauber ein, die sonnige Seite des Lebens zu genießen. Nicht ohne Grund hat Florida auch den Beinamen „Sunshine State“ und macht diesem auch alle Ehre. Wer zum ersten Mal in den Bundestaat im Südosten der USA reist, sollte sich bei seinem Besuch die folgenden Highlights nicht entgehen lassen.

Reise-Highlights in Florida

Miami
Die Hauptstadt Floridas gehört zu den Top-Spots im amerikanischen Bundesstaat. Der legendäre Ocean Drive mit seinen bunten Art-Deco-Cafés und den vielen Leuchtreklamen gehört hier zum Pflichtprogramm. Zahlreiche Szene-Bars und Restaurants laden außerdem dazu ein, sich zwischen dem Trubel auch eine Ruhepause zu gönnen. Neben dem nahegelegenen Miami Beach, lohnt sich auch ein Besuch von Sawgrass Mills, dem größten Outlet-Center Floridas.

Orlando
Rund 380 Kilometer nördlich von Miami liegt das Freizeitpark-Mekka Orlando. Wer bereit ist ein kleines Vermögen für sich und seine Familie zu investieren, kann hier zahlreiche Attraktionen besuchen. Für den Eintritt, können je nach Freizeitpark, aber schon einmal 100 Euro für einen Erwachsenen fällig werden. Dafür wird Ihnen aber auch einiges geboten: Das legendäre Disney World, samt Magic Kingdom Park und MGM Studios, das Universal Resort, samt Studios und der neueröffneten „The Wizarding Wold of Harry Potter“ im Island of Adventures und natürlich Seaworld.

Natur-Highlights in Florida

Florida Keys
Rund 200 Inseln reihen sich an der südlichen Spitze Floridas wie eine Perlenkette auf und bilden die Florida Keys. Verbunden durch den rund 290 Kilometer langen Overseas Highway und mehr als 40 Brücken endet die Route in Key West. Die traumhafte Inselvielfalt und das tief-türkisfarbene Meer sind mindestens einen Tagesausflug wert.

Everglades
Mit einer Fläche von über 6000 Quadratkilometern bilden die Everglades einen im Süden Floridas ein riesiges Marschland, dass unter anderem zum UNESCO-Welterbe zählt. Jedem bekannt dürften die Everglades aufgrund Ihrer Airboats sein. Die Schnellboote mit Propeller werden hier eingesetzt, weil gewöhnliche Bootsschrauben sich im dichten Sumpfgrad verfangen würden. Wer einmal Krokodile und Wasserschlagen aus nächster Nähe und in ursprünglicher Umgebung bestaunen möchte, der sollte sich einen Airboat-Trip auf jeden Fall gönnen. Die Preise beginnen hier bei rund 30 Dollar pro Person.

Urlaub im Sunshine-State Florida

Neben den großen Metropolen wie Miami und Orlando, den traumhaften Florida Keys oder dem Everglades National Park, ist der US-Bundestaat aber vor allem für seine traumhaften und endlos langen Strände bekannt. Ob Miami Beach, Hollywood Beach oder der weiße Clearwater Beach am Golf von Mexiko: Wer Entspannung und Sonnengarantie sucht, der ist mit einem Urlaub in Florida genau an der richtigen Adresse.

Bildrechte: sborisov – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.