Safari – Afrika kennenlernen

Afrika – ein Kontinent mit vielen Besonderheiten geografischer, kultureller und politischer Natur – ist besonders für sein Angebot an Safari Reisen bekannt. Auf dem Kontinent mit einer beeindruckenden Zahl an großen Säugetieren bieten sich viele Safaris Afrika an, um die Tiere zu beobachten. In unzählige Nationalparks, Reservate und Naturschutzgebiete kann man aufbrechen um die atemberaubende Tierwelt in Afrika zu erkunden. Viele Parks befinden sich in den Ländern Kenia, Tansania, Namibia und Südafrika, zu denen Safari Afrika Reisen, wie auf www.kenia-safari-reisen.de, angeboten werden. Viele Safaris lassen sich auch mit einem Badeurlaub kombinieren, sodass man auch die schönen Strände Afrikas für sich entdecken kann.

Afrika – Nationalparks

Touristen die sich auf eine Safari Afrika begeben, möchten natürlich die Big Five vor die Linse ihrer Kamera bekommen. Eine Auswahl der passenden Nationalparks ist daher empfehlenswert, da Büffel, Elefanten, Löwen, Leoparden und Nashörner nicht in jedem Naturreservat anzutreffen sind. Bei deutschen Safariurlaubern ist das Land Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, besonders beliebt. Der größte Nationalpark im Land ist der Etosha-Nationalpark, der mit einer Größe von 22.000 qm einer Vielzahl von Tieren eine Heimat bietet. Der Park bietet drei Hauptcamps, in denen diverse Unterkunftsmöglichkeiten gebucht werden können. Von den Chalets aus, kann man die Tiere auch nachts an den Wasserlöchern beobachten.

In Tansania befindet sich der bekannte Serengeti Nationalpark für eine Safari Afrika. Der östlich des Victoriasees gelegene Nationalpark ist mit einer Fläche von ca. 14770 qm der zweitgrößte Park in Afrika. Der älteste Nationalpark Tansanias kann mit einer Artenvielfalt aufwarten, die sonst nirgends zu finden ist. Besonders Raubtiere und große Säugetiere können hier besonders gut beobachtet werden.

Im Nachbarland Kenia zählt der Amboseli zu den meistbesuchten Nationalparks des Landes. Der älteste Park Kenias ist mit nicht mal 400 qm ein relativ kleiner Park, aber bietet mit dem Blick auf den Kilimanjaro eine spektakuläre Kulisse. Besonders bekannt ist der Park für seine große Elefantenpolulation.

Safari Afrika mit Badeurlaub

Eine Safari Afrika, die in Kenia durchgeführt wird und anschließend einen Badeurlaub beinhaltet, führt meist an den Diani Beach. Der Urlaubsort mit dem gleichnamigen Strand ist einer der beliebtesten Ferienorte in Kenia. Viele Hotels in Diani Beach liegen direkt am Strand, sodass man den feinen weißen Sandstrand direkt vor der Tür hat. Wasserportarten wie Tauchen, Schnorcheln oder Surfen werden hier natürlich großgeschrieben.

Foto: Maciej Zatonski – Fotolia

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.