Seebad Goldstrand in Bulgarien

Der Name Goldstrand verspricht dem Urlauber so einiges, wenn man ihn hört. Goldstrand liegt an der Schwarzmeerküste und hat seinen Namen Piraten zu verdanken, die hier angeblich Gold vergraben haben, wodurch sich der Strand golden eingefärbt haben soll.

Geografische Einordnung

Goldstrand ist ein Kurort und Seebad, das sich ca. 17 Kilometer nördlich von Varna befindet. Dieses Territorium ist auch ein Nationalpark, in dem man einzigartige Baumarten besichtigen kann. Der Badeurlauber, der nach Goldstrand in Bulgarien am Schwarzen Meer kommt, freut sich besonders auf den feinen goldgelben Strand. Dieser Streifen herrlichen Sandes ist etwa 3,5 Kilometer lang und bis zu 100 Meter breit. Der Sommer hat mit durchschnittlich 27 Grad eine gute Temperatur, wobei auch das Wasser mit 24 Grad hervorragend ist. Wer sich etwas abkühlen möchte, der kann auch in der Waldlandschaft spazieren gehen, die sich terrassenförmig bis an den Strand schiebt.
Der Kurort Goldstrand lädt auch Besucher ein, die sich von den Heileigenschaften einiger Mineralquellen überzeugen wollen. Selbstverständlich bietet die Stadt auch ihren Gästen viel Unterhaltung, die man in vielen Bars und Diskotheken findet. Auch gute Restaurants oder schnelle Einkaufsmöglichkeiten sind gegeben. Alle diese Orte, sowie auch die Hotels, fügen sich prima in die herrliche Landschaft ein.

Alles ist möglich

Der Urlauber kann sich natürlich auch sportlich betätigen. Angeboten werden unter anderem Tennis, Minigolf und verschiedene Ballsportarten. Wassersport ist selbstverständlich in einem Seebad das Wichtigste, was viele Gäste betreiben. Die herrliche Waldlandschaft und die langen Strände können auch mit dem Pferd erkundet werden, was sicher Pferdeliebhabern viel Spaß macht. So kommt nie Langeweile am Goldstrand auf.
Wer ab und zu mal das Stadtleben genießen möchte, kann natürlich bis nach Varna fahren, das an einer internationalen Fernstraße liegt. Die drittgrößte Stadt Bulgariens hat einen großen Seehafen und bietet ihren Besuchern auch einige Sehenswürdigkeiten. Aber Baden am Goldstrand ist natürlich der Höhepunkt einer Urlaubsreise ans Schwarze Meer.