Segelabenteuer in Kanada: Gulf Islands und Vancouver Island

Die kanadische Westküste bietet eines der schönsten Segelreviere der Welt. Ein warmes, beinahe mediterranes Klima sorgt für beste Voraussetzungen. Die Wasserwege zwischen Vancouver Island und den vielen Gulf Islands sind gut befahren und zeichnen sich doch durch ihre Ruhe und natürliche Schönheit aus.

Atemberaubende Natur und reiche Tierwelt

Ausgehend von Vancouver Island hat man die Qual der Wahl. Zahlreiche Routen und Richtungen stehen zur Verfügung. Besonders schön ist die südliche Route, die entlang einer Reihe von ruhigen Gulf Islands führt. Jede der Inseln verfügt über traumhafte Sandstrände sowie über bewaldete Gebiete. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Besonders die Tierwelt ist in diesem Teil der Welt stark ausgeprägt. Neben zahlreichen Fischsorten und Walen können auf den Inseln auch seltene Vogelarten in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden.

Viele Liegeplätze und stille Buchten

Das Klima vor der Westküste ist ungewöhnlich mild. Häufig kann die Segelsaison schon im Februar oder März gestartet werden und reicht bist in den Oktober oder November. Obwohl einige Wasserstraßen stark befahren sind, findet sich immer ein ruhiges Plätzchen. Wunderschöne Buchten, ruhige und manchmal beinahe unberührte Strände laden zu stillen Stunden in der Natur ein. Gleichzeitig gibt es aber auch ausreichend Liegeplätze, an denen man sich gut versorgen und seine Vorräte aufstocken kann. Aufgrund der Gezeiten und verschiedener Strömungen sollten die Tagestouren jedoch gut geplant werden. Ein Kartenplotter ist Pflicht. Einsetzbar als Kartenplotter ist übrigens auch ein Laptop oder Smartphone mit der entsprechenden Software. Das ist häufig günstiger.

Ein unvergessliches Erlebnis

Die Gulf Islands vor der Westküste Kanadas sind ein natürliches Segelrevier, das zwar gut erschlossen ist, aber dennoch viel Raum zum Entspannen lässt. Die Eindrücke der nahezu unberührten Natur und die vielen, verschiedenen Inseln machen eine Segeltour durch dieses Gebiet zu einem unvergesslichen Erlebnis.

photo: Barbara Helgason – Fotolia