Urlaubspläne in der Schwangerschaft: Wissenswertes

Schwangere am Strand

Schwangere am StrandEine Schwangerschaft ist für die zukünftigen Eltern eine aufregende Zeit. Im Durchschnitt dauert es vierzig Wochen, bis das Baby auf der Welt ist. Während dieser Zeit wollen Mütter und Väter sich natürlich auch erholen und schmieden Urlaubspläne. Doch welche Reisen sind unproblematisch und welche sollten werdende Mütter lieber verschieben?

Lange Reisen möglichst vermeiden

Wenn Sie in Deutschland leben, sind Urlaube innerhalb Europas bei einer normalen Schwangerschaft unbedenklich. Vermeiden sollten Sie jedoch Urlaubsziele, die sich tausende Meter über dem Boden befinden, Hotels in den Bergen zum Beispiel. Wenn Sie allerdings vorhaben in tropische Länder zu reisen, ist Vorsicht geboten. Bereits das lange Fliegen sorgt für Stress, und Infektionskrankheiten wie Cholera oder Malaria können Sie und Ihr Kind erheblich gefährden. Daher raten Ärzte werdenden Müttern zumeist lange Reisen zu vermeiden. Flugreisen selbst sollten sich wenn möglich auf das 2. Drittel der Schwangerschaft beschränken und von Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme abgesegnet sein.

Während der Reise für Entspannung sorgen

Solange es Mutter und Kind gut geht, ist gegen eine Reise während der Schwangerschaft nichts einzuwenden. Typische Schwangerschaftsbeschwerden und Gesundheitshinweise für den Urlaub kann man im Schwangerschaftskalender nachlesen, sodass Sie als Schwangere wissen, worauf Sie in den nächsten Tagen oder Wochen achten müssen. Ob Sie mit der Bahn, dem Auto oder per Flugzeug verreisen wollen ist Ihnen überlassen. Ziehen Sie bei Unsicherheiten immer Ihren Arzt oder Ihre Hebamme zu rate, die Ihnen ehrlich sagen werden, ob Sie verreisen können. Wichtig ist bei Reisen, dass Sie viel trinken und die Möglichkeit haben, sich regelmäßig zu entspannen. Auch im Bus und in der Bahn können Sie die Füße hochlegen oder einen kurzen Stopp dazu nutzen, um sich die Beine zu vertreten.

Bei Zweifeln lieber einmal mehr nachfragen

Urlaubsreisen während einer Schwangerschaft sind bei normaler Gesundheit von Mutter und Kind jederzeit möglich. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihre Hebamme oder Ihren Arzt, bevor Sie mit der Planung für Ihren Urlaub beginnen. Es gibt keine Faustregel für das Verreisen während der Schwangerschaft. Solange Sie sich wohlfühlen und es Ihnen und Ihrem Baby gutgeht, ist gegen einen entspannten Urlaub auch während Ihrer Schwangerschaft nichts einzuwenden.

Fotograph: detailblick – Fotolia